Camping Safari von Maun bis Kasane

7 Nächte mobile Safari

Tour Termine: 
06. August 18, 20. August 18, 03. September 18, 17. September 18
Elefant im Okavango Delta - Bild von Kalahari Calling
Elefant im Okavango Delta - Bild von Kalahari Calling

Auf einer mobilen Safari bist Du in einem offenen Safariwagen in der Wildnis unterwegs. Ein Versorgungsteam fährt Euch voraus und errichtet die Zelte und bereitet das Feuer und das Abendessen vor, bevor Ihr ankommt. Die Zelte sind Canvas Dome Zelte, in denen man stehen kann und sie sind mit Matraze/Bett/Bettzeug und Solarlampe ausgestattet. Außerdem gibt es zu jedem Zelt einen eigenen (einfachen) Badbereich. Mobile Safaris zu festen Terminen werden angeboten, damit sich Alleinreisende oder kleinere Gruppen mit weiteren Teilnehmern zusammenschließen können und so eine günstigere Safari angeboten werden kann.

Deine Safari beginnt in Maun, der Safarihauptstadt am Rand des Okavango Deltas. Du wirst abgeholt und verbringst die erste Nacht im Zelt im Old Bridge Backpackers am Thamalakane River. Am nächsten Morgen geht es los! Zweieinhalb Stunden später hast Du vermutlich bereits das eine oder andere Wildtier gesehen. Ihr unternehmt eine 5 stündige Safarifahrt durch die Black Pools. Mittags picknickt Ihr in der Wildnis. Nach einem Gamedrive am Abend in der Nähe von Xini, Eurer Campsite für die nächsten 2 Tage, wurde bereits Wasser für die Duschen erhitzt und es wird ein 3 Gang Abendessen auf dem offenen Feuer gekocht. Ihr könnt noch ein wenig am Feuer sitzen, die Erlebnisse des Tages Revue passieren lassen und den Geräuschen der Nacht lauschen. Eure Guides informieren Euch über alles, was beim Übernachten in der Wildnis wichtig ist! Am nächsten Tag seid Ihr den ganzen Tag auf Game Drive im Moremi Game Reserve unterwegs. Gegen Mittag kommt Ihr in Mboma Island an und geht auf eine Mokoro Tour ins Delta. Mittags gibt es ein Picknick und abends wird wieder am Lagerfeuer gekocht. Am vierten Tag der Safari geht Ihr auf eine Morgen Safari um 5:30. Ab 10 Uhr, nach einem Frühstück liegt ein ganzer Tag Gamedrive durch den Norden des Moremi Game Reserves vor Euch und Ihr lernt bekannte Landschaften wie "Dead Tree Island" oder die "Dombo Hippo Pools" kennen. Dies gibt Eurem Versorgungsteam ausreichend Zeit, um das Camp im Bereich des Khwai Rivers neu zu errichten. Am späten Nachmittag trefft Ihr dort ein und findet die gewohnte Camproutine vor. Am fünften Tag Eurer Safari werdet Ihr auf eine sehr frühe Morgen-Safari gehen, den Nachmittag zur Entspannung im Camp verbringen und es schliesst sich eine Nacht-Safari an, bei der Ihr nachtaktive Tiere beobachten könnt! Am sechsten Tag Eurer Safari fahrt Ihr nach Savuti im Chobe Nationalparkt. Wenn der Savuti Channel Wasser führt, halten sich viele Tiere in der Region auf. Die Savuti Sümpfe sind eine bekannte Safaridestination. Den siebten Tag Eurer Safari verbringt Ihr komplett in der Savuti Region. Am achten Tag erreicht Ihr gegen Mittag Kasane. 

Eine mobile Safari ist ein tolle Möglichkeit, sich wirklich tief in der Wildnis aufzuhalten, ohne sich gleich selbst um alles kümmern zu müssen. Eure Safarifirma ist eine botswanische Firma mit botswanischen Guides, die sich im Busch auskennen und Euch viel über Botswana erzählen können. Die Guides sprechen Englisch und die Gäste sind international. 

Tag 1 - Abholung in Maun, Transport zum Old Bridge Backpacker, Übernachtung im Zelt (en-suite)

Old Bridge Backpackers, Maun

Morgenstimmung am Old Bridge Backpackers
Bootstour mit Old Bridge Backpackers
Sonnenuntergang an der Bootsanlegestelle am Backpackers

Einfache, aber sehr gemütliche Unterkunft in Maun mit offener Bar und Poolbillard. Unterbringung in festen Zelten mit Betten oder auf Campsites. Guter Start- und Endpunkt für Safaris ins Okavango Delta und das nördliche Botswana. 

Aktivitäten: 
Bootstouren und Safaris
Lodge/Unterkunft: 
Old Bridge Backpackers
Tour Leistungen: 
Dinner
Frühstück
Übernachtung im Zelt (ensuite)

Tag 2 - Moremi Game Reserve, Gamedrive in der Blackpool Area, Übernachtung in der Xini Area, Abendgamedrive

Tag 3 - Moremi Game Reserve, Ganztägiger Gamedrive, 2 stündige Mokoro Fahrt ab der Mboma Island Bootsstation

Tag 4 - Moremi Game Reserve, Gamedrive von Xini in die Khwai Area, Übernachtung Magotho Campsite (Khwai) 

Tag 5 - Ganztägiger Gamedrive in der Khwai Area, Morgen- und Nachtsafari

Moremi Game Reserve

Elephant im Moremi Game Reserve
Knüppelbrücke im Moremi Game Reserve
Seidenreiher im Moremi Game Reserve

Das Moremi Game Reserve schützt etwa ein Drittel des weltberühmten Okavango-Deltas. Der Stamm der Batawana hat das Schutzgebiet auf Stammesland begründet. Das Okavango Delta ist das 1000. UNESCO Weltnaturerbe. Es gibt 4 öffentlich zugängliche Campsites im Moremi Game Reserve (Southgate, Third Bridge, Xakanaka und Khwai). Außerdem gibt es Campsites, die Tourveranstaltern zur Verfügung stehen. 

Aktivitäten: 
Game Drives
Boots Touren
Tour Leistungen: 
Übernachtung im Zelt (ensuite)
Vollverpflegung inkl. Bier, Wein & Cider
Zwei Safariaktivitäten pro Tag

Tag 6 und 7 - Camping in der Savuti Area 

Savuti, Chobe NP

Ein Rundel Wildhunde in der Gegend von Savuti
Savuti Sonnenuntergang

Camp tief im Chobe Nationalpark. Ikonische Landschaft, die Savuti Sümpfe ziehen Herden von mehreren hunderten Büffeln an. Das Camp ist nicht eingezäunt, Elefanten ziehen regelmässig durch das Camp. 

Aktivitäten: 
Game Drives (Safarifahrten)
Lodge/Unterkunft: 
Savuti
Tour Leistungen: 
Übernachtung im Zelt (ensuite)
Vollverpflegung inkl. Bier, Wein & Cider
Zwei Safariaktivitäten pro Tag

Tag 8 - Abfahrt gegen 7:00 in Savuti. Fahrt durch den Chobe NP nach Kasane. Ankunft gegen 12:00 Uhr in Kasane. 

Kasane, Botswana

Bootstrip auf dem Chobe Fluss
Wasserböcke grasen auf Sedudu Island
Ein Elefant stillt seinen Durst am Chobe Fluss

Kleinstadt am Chobe Fluss im Norden Botswanas im Vierländer Eck zwischen Botswana, Namibia, Zimbabwe und Zambia. Viele Lodges und Camping Möglichkeiten in und um Kasane. Einmalige Möglichkeiten, um Tiere zu beobachten, vor allem in der Trockenzeit. Außerdem ein guter Ausgangpunkt für Besuche der Victoria Fälle in Livingston oder in Victoria Falls. 

Lodge/Unterkunft: 
Ihre Wahl
Tour Leistungen: 
Frühstück

Reiseleistungen

Preis: 

pro Person      1636,- €

Leistungen: 

1 x Übernachtung im ensuite Zelt in Maun (Dinner, Bed & Breakfast), 6 x Übernachtungen im ensuite Zelt inklusive Vollverpflegung und Getränken wie Wasser, Wein, Bier und Cider, täglich mehrstündige Safarifahrten mit ausgebildeten Tourguides, 1 Mokoro Tour ab Mboma Island, sämtliche Nationalparkgebühren, die Versicherung in der OAR (Okavango Air Rescue), Transport im offenen Safarivehikel von Maun durch die Nationalparks bis nach Kasane. Die Guides sprechen Englisch.

Nicht im Preis enthalten: Anreise nach Maun, Getränke, die nicht aufgeführt sind (bitte im Vorfeld anmelden), Auslandskrankenversicherung, um eventuelle Krankheitsfälle abzudecken. Die OAR Versicherung deckt den Transport per Helikopter und Notfallversorgung durch Ärzte an Bord ab, nicht eventuelle weiterführende Behandlungen.

Haben Sie eine Frage?