Botswana, Namibia, Südafrika

×

Error message

User warning: The following module is missing from the file system: vwm. For information about how to fix this, see the documentation page. in _drupal_trigger_error_with_delayed_logging() (line 1143 of /home/admin/web/kalahari-calling.de/public_html/includes/bootstrap.inc).

21 Tage Roadtrip

Tour Termine: 
Jederzeit - bevorzugt im Südsommer und den Übergangszeiten
Als Selbstfahrer unterwegs im südlichen Afrika
Als Selbstfahrer unterwegs im südlichen Afrika

Diese Reise durch Botswana, Namibia und Südafrika ist eine dreiwöchige Selbstfahrerrundreise, die genug Zeit zum Entdecken und Verweilen lässt. Übernachtet wird in Hotels, Lodges und Selbstversorger Chalets. Die Reise geht durch aride Landschaften und malariafreies Gebiet. Das Angebot richtet sich an Erwachsene oder Familien mit größeren Kindern. Die Reise beginnt in Gaborone mit der Abholung des Mietwagens (4x4 ist von Vorteil). Gaborone gilt als die sicherste Großstadt Afrikas und auch als eine der am schnellsten wachsenden. Touristisch ist sie kein Highlight, aber eine typische Stadt im Süden Afrikas mit viel Platz, Shopping Malls und ein paar Attraktionen. Ihr Road Trip führt Sie über den Trans Kalahari Highway zur Kalahari Rest Lodge und zur Okambara Elephant Lodge. An beiden Lodges kann man Tiere beobachten, an der Okambara Elephant Lodge auch Elefanten. Die Reise geht weiter über Windhoek, die Hauptstadt Namibias und die idyllische Rooisand Desert Lodge im Khomas Hochland nach Swakopmund. In und um Swakopmund kann man vieles unternehmen und entdecken, von Naturerlebnissen in der Namib Wüste, Bootstouren über Aktivsportarten bis zum Stadtbummel. Deswegen wurden hier 3 Tage eingeplant. Weiter geht es zum Sossusvlei. Das Sossusvlei ist eines der Highlights einer Namibia Reise. Erklimmen Sie die Düne „Big Daddy“: alle paar Meter verändert sich der Blick auf das Dünenmeer und von oben kann man wunderbar herunter "rennen". Nach einer Übernachtung in der Anib Lodge in der Kalahari (hier kann man auch wandern und radfahren gehen) verbringen Sie 3 Nächte in Chalets in verschiedenen Restcamps im Kgalagadi Transfrontier National Park, der zu Botswana und Südafrika gehört. Hier können Sie unter anderem Löwen, Geparden und Hyänen in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten, vor allem an den Wasserlöchern im südafrikanischen Parkteil. Auch Giraffen, Erdmännchen, Löffelhunde und viele Raubvögel bewohnen hier die Kalahari. Vor der Fahrt zum Nationalpark müssen Sie einkaufen gehen, um sich im Chalet selbst zu versorgen (hierzu detaillierte Unterlagen von Kalahari Calling). Die Chalets sind mit Feuerstellen zum Grillen ausgestattet und einer Terrasse. Von Twee Rivieren aus verlassen Sie den Park in Richtung Südafrika. Ihr nächstes Ziel ist die Stadt Upington. Der Orange River ermöglicht hier eine intensive Landwirtschaft und es ist erstaunlich, Felder und Weinstöcke und den grün bewachsenen Fluss in dieser kargen Landschaft zu sehen. In Upington übernachten Sie im Guesthouse Le Must direkt am Fluss. Von Upington aus geht Ihre Reise in das Witsand Nature Reserve. Hier wird ein Teil der "weissen Dünen" der Kalahari geschützt. Auch hier sind Sie als Selbstversorger in einem gut eingerichteten Chalet untergebracht. Im Witsand Reserve darf man zu Fuß unterwegs sein, außerdem kann man Fahrräder und Sandboards ausleihen. Nun geht es langsam auf den Rückweg. Nach einem Zwischenstopp in Vryburg endet die Reise nach einundzwanzig Tagen mit einer letzten Übernachtung im Mokolodi Game Reserve bei Gaborone. Von hier aus treten Sie am nächsten Tag die Heimreise an. 

Tag 1 und 2 - Ankunft in Gaborone - Übernahme des Mietwagens

Avani Resort, Gaborone

Avani Gaborone Resort und Casino
Avani Zimmerbeispiel
Avani Gaborone Resort

Zentral gelegenes Hotel in Gaborone mit großem Pool und Garten und Casino. Nicht weit von der Innnenstadt, dem Parlament, der Main Mall und dem Naturkundemuseum und dem Gaborone Game Reserve. Trotzdem ist generell in Gaborone ein Mietwagen empfehlenswert, da die Stadt sich auf einer sehr großen Fläche verteilt und bis auf den Service der Minibusse, die nicht immer in technisch bestem Zustand sind, gibt es keinen öffentlichen Nahverkehr.

Aktivitäten: 
Spaziergang zum Parlament und 3 Digosi Denkmal, Main Mall und Naturkunde Museum
Gaborone Game Reserve und Mokolodi Game Reserve
Gaborone Dam
Wanderung auf den Kgale Hill
Shopping, Kino und Restaurantbesuche in den Malls (z. B. Riverwalk oder Game City)
Lodge/Unterkunft: 
Avani Gaborone Resort & Casino
Tour Leistungen: 
Frühstück
Übernachtung im Hotel

Tag 3 - Kalahari Rest Lodge, Botswana

Kalahari Rest Lodge

Unterwegs auf dem Trans Kalahari Highway
Tierbegegnung am Trans Kalahari Highway
Trans Kalahari Highway

Schöne Lodge im Bush. Übernachtung in Chalets oder Zimmern. Vom Restaurant aus kann man Tiere am Wasserloch beobachten. 

Aktivitäten: 
Tierbeobachtung am Wasserloch
Lodge/Unterkunft: 
Kalahari Rest Lodge
Tour Leistungen: 
Übernachtung in der Lodge

Tag 4 und 5 Okambara Elephant Lodge, Namibia

Okambara Elephant Lodge, Namibia

Okambara Elephant Lodge
Elefanten in Okambara
Pool Okamabara Lodge

Lodge im Hochland 150 km westlich vor Windhoek in privatem 15.000 Hektar Wildschutzgebiet.

Aktivitäten: 
Gamedrives (Safarifahrten)
Wanderungen
Pool
Lodge/Unterkunft: 
Okambara Lodge
Tour Leistungen: 
Dinner
Frühstück
Übernachtung in der Lodge

Tag 6 - Windhoek

Windhoek

Der "Tintenpalast" in Windhoek
Christ Church Windhoek
Windhoek, Namibia

Hauptstadt Namibias, in den Bergen gelegen, mit ca. 330.000 Einwohnern. 

Aktivitäten: 
Stadtbummel in historischer Innenstadt
Besuch von Katutura
Dan Viljoen Game Reserve
Lodge/Unterkunft: 
Hilltop Guesthouse
Tour Leistungen: 
Frühstück
Übernachtung im Boutique Hotel

Tag 7 - Rooisand Desert Lodge

Rooisand Desert Lodge

Rooisand Desert Lodge Blick vom Selbstversorgerhaus
Rooisand Desert Lodge Pool
Rooisand Desert Lodge Landschaft

Lodge in idyllischer Lage im Khomas Hochland mit nur 5 Doppelzimmern im Lodgebereich. Außerdem schön gelegenes Ferienhaus für Selbstversorger und 5 Campingplaetze ca. 2,5 km vom Hauptgebäude entfernt.

Aktivitäten: 
Gamedrives
großer Pool
Leistungsstarkes Observatorium - Beobachtung des Sternenhimmels in der Nacht
Lodge/Unterkunft: 
Rooisand Desert Lodge
Tour Leistungen: 
Dinner
Frühstück
Übernachtung in der Lodge

Tag 8 bis 10 - Swakopmund 

Brigadoon B & B, Swakopmund

Brigadoon Guesthouse
Brigadoon B & B Garten
Der Strand in Swakopmund

Boutique Guesthouse nahe am Strand in Swakopmund. Kurze Wege zu allen Sehenswürdigkeiten und den Restaurants der Stadt. 

Aktivitäten: 
Stadtbummel in historischer Innenstadt
Living Desert Exkursionen
Quad Bike Touren
Bootsausflüge in der Walvis Bay
Sandwich Harbour (Tagestour)
Moonlandscape, Welwitschia Trail, Cape Cross
Lodge/Unterkunft: 
Brigadoon B & B
Tour Leistungen: 
Frühstück
Übern. in einer Pension

Tag 11 bis 12 - Desert Quiver Camp am Eingang zum Namib Naukluft Nationalpark, Besuch des Sossusvlei

Desert Quiver Camp

Barbereich des Quiver Camps
Abendstimmung im Quiver Camp
Akazie in der Namib

Selbstversorgercamp in der Nähe des Eingangs zum Sossusvlei (Namib Naukluft Nationalpark). Pool, Bar und Unterkunft in Chalets in stimmungsvoller Umgebung und Landschaft. Grillpacks für das Abendessen können direkt in der Lodge erworben werden. 

Aktivitäten: 
Ausflug zum Sossusvlei/Sesriem Canyon
Pool
Lodge/Unterkunft: 
Desert Quiver Camp
Tour Leistungen: 
Übernachtung im Chalet

Tag 13 - Kalahari Anib Lodge

Anib Kalahari Lodge

Der kleine Pool der Kalahari Anib Lodge
Comfortbungalows der Anib Lodge
Abendstimmung im Restaurant

Lodge auf dem Weg gen Süden oder dem Transfrontier Park. Unterbringung in Bungalows oder auf 3 schön gelegenen Campsites. Die Einrichtungen der Lodge können auch von Campern genutzt werden. 2 Pools, außerdem sind Gamedrives (Safarifahrten) sowie Spaziergänge und Radtouren auf dem Gelände der Anib Lodge möglich. Die Lodge liegt im Bereich der roten Dünen der Kalahari. 

Aktivitäten: 
Pool
Game drives and walks
Radtouren
Tour Leistungen: 
Frühstück
Übernachtung in der Lodge

Tag 14 bis 16 - Grenzübergreifender Kgalagadi Transfrontier Nationalpark (Botswana/Südafrika)

Kgalagadi Transfrontier Park

Löwen am Wegesrand im Kgalagadi Transfrontier Park
Steinböckchen im Kgalagadi Transfrontier Park
Eidechse beim Sonnenbad

Grenzübergreifender Nationalpark, der einen Bereich der Kalahari im tiefen Südwesten Botswanas und Nordwesten Südafrikas schützt. Innerhalb des Parks kann man sich zwischen den Ländern frei hin- und her bewegen. Der botswanische Teil ist nur für komplett eigenständige Selbstfahrer mit Geländewagen geeignet. Von beiden Parkverwaltungen werden mehrtägige Wilderness-Trails angeboten, für die spezielle Vorschriften gelten. Der südafrikanische Teil des Parks ist sehr gut erschlossen. Entlang des Trockenflussbetts des Nossob ziehen sich Bohrlöcher, an denen man Wildtiere beobachten kann. Es gibt drei eingezäunte Camps mit Chalets, Campingplätzen, Tankstellen, sowie Restaurant und Pool auf der südafrikanischen Seite. 

Aktivitäten: 
Game Drives
Tierbeobachtung
Wanderung mit Buschleuten
Lodge/Unterkunft: 
Camps, Wildness Trails, Wilderness Camps
Tour Leistungen: 
Übernachtung im Chalet

Tag 17  - Le Must Guesthouse in Upington, Südafrika

Le Must Residence, Upington

Kalahari Landschaft bei Upington
Le Must Guesthouse in Upington
Unterwegs durch die trockenen Landschaften

Gästehaus in Upington am Orange River. Hervorragende Küche. Das Grün am Orange River und die Felder sind eine Wohltat für die Augen nach einer längeren Fahrt durch das trockene Umland in Namibia. 

Aktivitäten: 
Stadtbummel
Lodge/Unterkunft: 
Le Must Residence
Tour Leistungen: 
Frühstück
Übernachtung im Boutique Guesthouse

Tag 18 bis 19 - Witsand Nature Reserve, Südafrika

Witsand Nature Reserve

Witsand Kalahari Nature Reserve
Chalet im Witsand Nature Reserve
Am Lagerfeuer

Kleineres Reservat, welches das Gebiet der weissen Sanddünen der Kalahari unter Schutz stellt. Im Reservat leben verschiedene Antilopenarten und kleinere Kalahari-Bewohner. Man wohnt in Chalets, Bungalows oder man kann campen. Die Unterkünfte sind für Selbstversorger. Anders als in den meisten Schutzgebieten darf man im Witsand Nature Reserve überall zu Fuß unterwegs sein. Man kann Fahrräder ausleihen und Sandboards. Sandboarding ist eine beliebte Aktivität. 

Aktivitäten: 
Wandern, Radfahren und Sandboarden.
Tierbeobachtung und Aufenthalt in der Natur
Lodge/Unterkunft: 
Witsand Nature Reserve
Tour Leistungen: 
Übernachtung im Chalet

Tag 20 - Vryburg

Vryburg, Südafrika

Zimmerbeispiel
Sonnendeck
Ausblick vom Sonnendeck

Modern gestaltetes Boutique Gästehaus in einem Villenviertel angrenzend an ein privates Wildschutzgebiet, so dass man eventuell Tiere direkt vom Balkon oder der Terrasse aus sehen kann. Sonnendeck und Pool sind vorhanden. Schöner Zwischenstopp auf der Durchreise. 

Lodge/Unterkunft: 
Boutique Hotel
Tour Leistungen: 
Frühstück
Übernachtung im Boutique Guesthouse

Tag 21 - Rückkehr nach Botswana, Übernachtung im Mokolodi Game Reserve bei Gaborone

Gaborone, Mokolodi

Mokolodi Lake
Mokolodi, Lake Gwithian, mit Kalahari Calling
Mokolodi from "Worlds View"

Naturresevat nahe Gaborone. Feste Unterkuenfte, Camping, Restaurant.

Aktivitäten: 
Safarifahrten, Schlangenpark, Restaurant
Gaborone, Kgale Hill
Lodge/Unterkunft: 
Mokolodi
Tour Leistungen: 
Übernachtung im Bungalow

Reiseleistungen

Preis: 

Pro Person im DZ : 1306 €

Leistungen: 

2 x Hotelübern. inkl. Frühstück, 2 x Lodgeübern. ohne Frühstück, 3 x Lodgeübern. inkl. Frühstück und Abendessen, 5 x Übern. im Boutique Gästehaus inkl. Frühstück, 8 x Übern. in Chalet für Selbstversorger, 1 x Lodgeübern. ohne Frühstück. Info-Broschüre von Kalahari Calling zur Durchführung der Reise. 

Nicht im Preis enthalten: Flug nach Gaborone, Eintrittsgeld in den Kgalagai Transfrontier Nationalpark (für int. Besucher dezeit 328 Rand pro Tag & Person),  Mietwagen & Benzin, Verpflegung und Aktivitäten, die nicht in den Leistungen aufgeführt sind.